Kundgebung gegen die Einheitsfeierlichkeiten

Dem deutschen Selbstbewustsein eine Ansage machen!

Habt ihr’s gesehen? Deutschland flaggt auf!

Wende, Walser, WM – Corona 2020. Mitten im staatlich verordneten Solidaritätsgekuschel – pardon, deutschdiszipliniertem Abstand halten – droht nun auch noch der deutsche Nationalfeiertag. Deutschland erklärt sich zum Virussieger, traditionell scheisst es auf die Verlierer*innen inner- und außerhalb der Grenzen und lässt sich dabei auch von ein paar leidigen Bazillen nicht die Feierlaune verderben. Und so erstrahlt die Potsdamer Innenstadt im schwarz-rot-goldenen Kitsch, wer von oben guckt, sieht, wie’s braun wird.

Ein Hoch auf die deutsche Hegemonie über Natur, Geschichte, Weltenlauf?

NICHT MIT UNS!

Zusammen mit Egotronic, Ostberlin Androgyn und Jaykop werfen wir einen kritischen Blick auf 30 Jahre völkischversifftes Siegergebahren, deutsche Kapitalromantik, soziale Barbarei und Egomanie.

Raus gegen den nationalistischen Taumel am 3ten Oktober 2020! Ab 11:00 im Potsdamer Lustgarten!

Wir machen der Nation und ihrem mörderischen Selbstbewustsein eine Ansage.

Noch immer gilt: Nie wieder Deutschland.

Veranstaltung auf Facebook:

https://www.facebook.com/events/1506889322833725/